Praxisorientierter Masterstudiengang Quality Engineering

Praxisorientierter Masterstudiengang Quality Engineering

01.10.2021
Zwei Jahre Qualitäts-Studium für die Zukunft: Wir stellen erneut vor.

Thorsten Schmitt: „Der Provadis-Studiengang ermöglicht den Studierenden, eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten in diesem Branchenumfeld wahrzunehmen, sei es in produzierenden Unternehmen, Beratungsunternehmen, Behörden oder Zertifizierungsstellen.“

Dieser Masterstudiengang bereitet explizit für das Qualitätsmanagement für Medizinprodukte, Pharma und Chemie vor – damit wird eine Lücke geschlossen, die in den letzten Jahren mit steigendem Niveau der Anforderungen immer klaffender geworden ist. Gerade der Generationswechsel in diesem Bereich bedeutet hier für Absolventinnen und Absolventen des Bereichs, dass ihre erworbenen Kompetenzen in Zukunft heiß begehrt sein werden. Denn ohne das entsprechende Personal und die daraus erst möglichen Zertifizierungen erlauben es den Herstellern in diesen Branchen erst, Produkte zu verkaufen. Auch die Zertifizierungsstellen haben einen Personalbedarf, ebenso wie der Arbeitssektor der Auditoren und Inspektoren.

Zudem gilt in der Medizintechnik seit Mai 2021 eine neue Medizinprodukteverordnung in Europa, die eine Verantwortliche Person fordert: die dafür geforderten Qualifikationen wird allgemein von diesem Masterstudiengang abgedeckt.
Die Firma NEMIUS hat diesen Bedarf frühzeitig erkannt und ist maßgeblich am Aufbau, der Erweiterung und dem Führen des Studiengangs beteiligt.
 

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

NEMIUS in neuem Gewand
Thorsten Schmitt ist Botschafter bei DEVELOPmed.aid
Ein kleiner Schritt in EUDAMED – ein großer Schritt für die Transparenz bei Medizinprodukten
Grossbritannien: Brexit-Regelung für Medizinprodukte
NEMIUS & Provadis Hochschule
Teil 4: Die MDR - Herausforderungen und Chancen für Unternehmen
Teil 3: Was bedeutet die Verschiebung der MDR um zwölf Monate für Unternehmen?
Teil 2: Wenn die Umsetzung der MDR intern nicht machbar ist. - Was kann externe Beratung leisten?
Teil 1 - Medizintechnikbranche im Wandel: Chancen und Herausforderungen rund um die MDR